HomeKontaktMenü

Titel:

Fröhlich wir nun all fangen an

Quelle:

Evangelisches Gesangbuch (EG-Wü) Nr. 159

Text:

Zachäus Faber 1601

Melodie:

Straßburg 1538

Satz:

Karl Marx

Ensemble:

Jugendkantorei Esslingen

Aufnahmeort:

Stiftskirche Herrenberg

Anlass/Thema:

Apostel und Propheten

Woche im Kirchenjahr:

1. Sonntag nach Trinitatis

 

Die lange Reihe der Sonntage nach Trinitatis reicht nun zu den letzten Sonntagen im Kirchenjahr, bevor es dann im Advent von neuem beginnt. In der 1. Hälfte des Kirchenjahres stand bisher das Leben Jesu im Blickpunkt, nun wird in der zweiten, mitnichten festlosen Hälfte des Kirchenjahres das Leben der Christen in verschiedenen Richtungen entfaltet und betrachtet. Dabei hat jeder Sonntag einen thematischen Schwerpunkt. Am 1. Sonntag nach dem Dreieinigkeitsfest heißt er "Apostel und Propheten". Das Sonntagsevangelium vom reichen Mann und dem armen Lazarus (Lukas 16, 19-31) wirft von einer bösen ausgegangenen Geschichte in der Zukunft aus Licht auf die Gegenwart und ihre Chancen. Sie mündet in die Erkenntnis, dass heute schon mit "Mose" und den Propheten alles gesagt ist, was für den Glauben wichtig ist. Das Pfingstlied "Nun bitten wir den heiligen Geist" (EG-Wü 124) nimmt Motive daraus auf mit Bitte und Bewahrung "an unserm Ende" (Strophe 1) und um gegenseitige Liebe, die von Herzen kommt (3. Strophe). Hier kommt ja zum Ziel, was Mose und die Propheten sagen. Menschenliebe gehört zusammen mit der Gottesliebe, wie sie auch im Gottesdienst und also in dem Lied "Fröhlich wir nun all fangen an" (EG-Wü 159) zum Ausdruck kommt. Der bekannte Kanon "Vom Aufgang der Sonne" (EG-Wü 456) schließt sich nahtlos daran an.

 

Lieder der Woche:

Nun bitten wir den Heiligen Geist, EG-Wü 124

Fröhlich wir nun all fangen an, EG-Wü 159

Vom Aufgang der Sonne, EG-Wü 456

 

Suchen und fragen, hoffen und sehn

Wo wir dich loben, wachsen neue Lieder Nr. 82

Tübinger Neckarschwalben

4. Sonntag nach Trinitatis

Wenn das Brot, das wir teilen

Wo wir doch loben, wachsen neue Lieder (NL) Nr. 86

Tübinger Neckarschwalben

8. Sonntag nach Trinitatis

Gott gab uns Atem, damit wir leben

Evangelisches Gesangbuch (EG-Wü) Nr. 432

Tübinger Neckarschwalben

8. Sonntag nach Trinitatis

Lob, Anbetung, Ruhm und Ehre

Evangelisches Gesangbuch (EG-Wü) Nr. 610

Tübinger Neckarschwalben

10. Sonntag nach Trinitatis

Lobe den Herrn, meine Seele

Wo wir dich loben, wachsen neue Lieder (NL) Nr. 68

Tübinger Neckarschwalben

12. Sonntag nach Trinitatis

Wo Menschen sich vergessen

Wo wir dich loben, wachsen neue Lieder (NL) Nr. 93

Tübinger Neckarschwalben

13. Sonntag nach Trinitatis

Wer nur den lieben Gott lässt walten

Evangelisches Gesangbuch (EG-Wü) Nr. 369

Tübinger Neckarschwalben

15. Sonntag nach Trinitatis

Manchmal kennen wir Gottes Willen

Evangelisches Gesangbuch (EG-Wü) Nr. 626

Tübinger Neckarschwalben

19. Sonntag nach Trinitatis

Herr, mach uns stark im Mut, der dich bekennt

Evangelisches Gesangbuch (EG-Wü) Nr. 154

Tübinger Neckarschwalben

Letzter Sonntag des Kirchenjahres / Ewigkeitssonntag