HomeKontaktMenü

Titel:

Christ ist erstanden

Quelle:

Evangelisches Gesangbuch (EG-Wü) Nr. 99

Text:

Bayern/Österreich um 1150

Melodie:

Salzburg 1160 nach Wipo von Burgund

Satz:

Hans-Peter Braun

Ensemble:

Vocifer, Evang. Stift Tübingen

Aufnahmeort:

Evang. Kirche Tübingen-Hagelloch

Anlass/Thema:

Das Wunder der Auferstehung

Woche im Kirchenjahr:

Osterfest

 

Ostern ist das älteste Jahresfest des Christentums, es ist das zentrale christliche Fest, im frühen Christentum der klassische Tauftermin. Der Tag der Auferstehung Jesu im Kreis der Woche ist der Sonntag, im Kreis des Jahres ist es Ostern. Als Kern der Auferstehungsfeiern gilt die Osternacht, die frühmorgens noch in der Dunkelheit beginnt, den Übergang vom Tod ins Leben begeht und bei Tageslicht endet. Die Feier der Auferstehung steht in einem tiefen Zusammenhang mit den Inhalten des jüdischen Passafestes, das den Übergang von der Sklaverei in die Freiheit thematisiert. Die Geschichte vom Durchzug durch das Rote Meer (2. Mose 14) ist deswegen auch ein Auferstehungstext. In vielen Osterliedern wir die Ostergeschichte erzählt, z.B. in "Gelobt sei Gott im höchsten Thron" (EG-Wü 103), in dessen "Halleluja" ein regelrechtes Osterlachen komponiert ist. Das älteste und sehr beliebte Osterlied ist "Christ ist erstanden", das die Auferstehung Jesu wie eine Parole verkündet. Das neue Osterlied "Die Sonne geht auf: Christ ist erstanden" (EG-Wü 550) richtet in neuen Worten die Aufmerksamkeit auf die Konsequenzen, die Ostern für das heutige Lebensgefühl mit sich bringt.

 

Lieder der Woche:

Christ ist erstanden, EG-Wü 99

Die Sonne geht auf: Christ ist erstanden, EG -Wü 550

Gelobt sei Gott im höchsten Thron, EG-Wü 103

 

Lob Gott getrost mit Singen

Evangelisches Gesangbuch (EG-Wü) Nr. 243

Chor der Hochschulen für Kirchenmusik Tübingen und Rottenburg

Kantate

Aus tiefer Not schrei ich zu dir

Evangelisches Gesangbuch (EG-Wü) Nr. 299

Chor der Hochschulen für Kirchenmusik Tübingen und Rottenburg

11. Sonntag nach Trinitatis

Ich werfe mein Fragen hinüber

Evangelisches Gesangbuch (EG-Wü) Nr. 627

Chor der Hochschulen für Kirchenmusik Tübingen und Rottenburg

19. Sonntag nach Trinitatis

Wir wissen nicht, wann diese Zeit

Wo wir dich loben, wachsen neue Lieder (NL) Nr. 92

Chor der Hochschulen für Kirchenmusik Tübingen und Rottenburg

3. letzter Sonntag im Kirchenjahr

Bist du mein Gott

Wo wir dich loben, wachsen neue Lieder (NL) Nr. 7

Chor der Hochschulen für Kirchenmusik Tübingen und Rottenburg

Letzter Sonntag des Kirchenjahres / Ewigkeitssonntag

Wachet auf, ruft uns die Stimme

Evangelisches Gesangbuch (EG-Wü) Nr. 147

Chor der Hochschulen für Kirchenmusik Tübingen und Rottenburg

Letzter Sonntag des Kirchenjahres / Ewigkeitssonntag

O Haupt voll Blut und Wunden

Evangelisches Gesangbuch (EG-Wü) Nr. 85

Chor der Hochschulen für Kirchenmusik Tübingen und Rottenburg

Karfreitag