HomeKontaktMenü

Titel:

Vertraut den neuen Wegen

Quelle:

Evangelisches Gesangbuch (EG-Wü) Nr. 395

Text:

Klaus Peter Hertzsch 1989

Melodie:

16. Jh.

Satz:

BetaGrooves

Ensemble:

BetaGrooves

Aufnahmeort:

Johanneskirche Weinsberg

Anlass/Thema:

Der Herr und sein Volk

Woche im Kirchenjahr:

10. Sonntag nach Trinitatis

 

Der 10. Sonntag nach Trinitatis wurde lange Zeit antijüdisch als „Gedenktag der Zerstörung Jerusalems“ (Lukas 19, 41-48) begangen und hat sich im Zuge neuer Erkenntnisse aus dem christlich-jüdischen Dialog über den ungekündigten Bund Gottes mit seinem Volk zum Israel-Sonntag gewandelt. Wichtig dabei wurde, was Paulus in Röm 9-11 über das Verhältnis von Israel und Christenheit geschrieben hat. Ein neueres Lied zum Israel-Sonntag gibt es bisher nicht. Das Lied „Vertraut den neuen Wegen“ (EG-Wü 395), ursprünglich als Lied zu einer Trauung entstanden, hat einen Platz in vielen Kontexten gefunden und kann im Singen den Blick auch mit der Israel-Thematik nach vorne richten helfen. Zwei Verse aus den Psalmen, dem Gesangbuch Israels, vereinen sich als Singspruch und Kanon in „Öffne meine Augen/Die Gott suchen“ (EG-Wü 176), einem der schönsten Kanons des Evangelischen Gesangbuchs. „Lob, Anbetung, Ruhm und Ehre“ (EG-Wü 610) ist ein frühes Anbetungslied, das die Größe Gottes von den Psalmen inspiriert auf neue Weise besingt. Dass das Lob Gottes geradezu die Spur ist, auf der neue Lieder entstehen, macht das Kehrverslied „Wo wir dich loben, wachsen neuen Lieder“ (NL 94) zum Thema.

 

Lieder der Woche:

Vertraut den neuen Wegen, EG-Wü 395

Öffne meine Augen, EG-Wü 176

Lob, Anbetung, Ruhm, EG-Wü 610

Wo wir dich loben, NL 94

Nun freut euch, lieben Christen g`mein

Evangelisches Gesangbuch (EG-Wü) Nr. 341

Vocifer, Evang. Stift Tübingen

22. Sonntag nach Trinitatis - Reformationsfest

Befiehl du deine Wege

Evangelisches Gesangbuch (EG-Wü) Nr. 361

Vocifer, Evang. Stift Tübingen

Vorletzter Sonntag des Kirchenjahres

Der Himmel, der ist, ist nicht der Himmel, der kommt

Evangelisches Gesangbuch (EG-Wü) Nr. 153

Vocifer, Evang. Stift Tübingen

Vorletzter Sonntag des Kirchenjahres

Gott hat das erste Wort

Evangelisches Gesangbuch (EG-Wü) Nr. 199

Vocifer, Evang. Stift Tübingen

Sexagesimae

Jesu, meine Freude

Evangelisches Gesangbuch (EG-Wü) Nr. 396

Vocifer, Evang. Stift Tübingen

Lätare

Seht hin, er ist allein im Garten

Evangelisches Gesangbuch (EG-Wü) Nr. 95

Vocifer, Evang. Stift Tübingen

Judika

Jesus zieht in Jerusalem ein

Evangelisches Gesangbuch (EG-Wü) Nr. 314

Vocifer, Evang. Stift Tübingen

Palmsonntag

Das Kreuz ist aufgerichtet

Evangelisches Gesangbuch (EG-Wü) Nr. 94

Vocifer, Evang. Stift Tübingen

Karfreitag

Christ ist erstanden

Evangelisches Gesangbuch (EG-Wü) Nr. 99

Vocifer, Evang. Stift Tübingen

Osterfest

Jesus Christus, unser Heiland

Evangelisches Gesangbuch (EG-Wü) Nr. 102

Vocifer, Evang. Stift Tübingen

Quasimodogeniti

Heilger Geist, du Tröster mein

Evangelisches Gesangbuch (EG-Wü) Nr. 128

Vocifer, Evang. Stift Tübingen

Exaudi

Der Mond ist aufgegangen

Evangelisches Gesangbuch (EG-Wü) Nr. 482

Vocifer, Evang. Stift Tübingen

2. Sonntag nach Trinitatis

All Morgen ist ganz frisch und neu

Evangelisches Gesangbuch (EG-Wü) Nr. 440

Vocifer, Evang. Stift Tübingen

3. Sonntag nach Trinitatis

Die güldene Sonne bringt Leben und Wonne

Evangelisches Gesangbuch (EG-Wü) Nr. 444

Vocifer, Evang. Stift Tübingen

8. Sonntag nach Trinitatis