Titel:

Christ ist erstanden

Quelle:

Evangelisches Gesangbuch (EG-Wü) Nr. 99

Text:

Bayern/Österreich um 1150

Melodie:

Salzburg 1160 nach Wipo von Burgund

Satz:

Hans-Peter Braun

Ensemble:

Vocifer, Evang. Stift Tübingen

Aufnahmeort:

Evang. Kirche Tübingen-Hagelloch

Anlass/Thema:

Das Wunder der Auferstehung

Woche im Kirchenjahr:

Osterfest

 

Ostern ist das älteste Jahresfest des Christentums, es ist das zentrale christliche Fest, im frühen Christentum der klassische Tauftermin. Der Tag der Auferstehung Jesu im Kreis der Woche ist der Sonntag, im Kreis des Jahres ist es Ostern. Als Kern der Auferstehungsfeiern gilt die Osternacht, die frühmorgens noch in der Dunkelheit beginnt, den Übergang vom Tod ins Leben begeht und bei Tageslicht endet. Die Feier der Auferstehung steht in einem tiefen Zusammenhang mit den Inhalten des jüdischen Passafestes, das den Übergang von der Sklaverei in die Freiheit thematisiert. Die Geschichte vom Durchzug durch das Rote Meer (2. Mose 14) ist deswegen auch ein Auferstehungstext. In vielen Osterliedern wir die Ostergeschichte erzählt, z.B. in "Gelobt sei Gott im höchsten Thron" (EG-Wü 103), in dessen "Halleluja" ein regelrechtes Osterlachen komponiert ist. Das älteste und sehr beliebte Osterlied ist "Christ ist erstanden", das die Auferstehung Jesu wie eine Parole verkündet. Das neue Osterlied "Die Sonne geht auf: Christ ist erstanden" (EG-Wü 550) richtet in neuen Worten die Aufmerksamkeit auf die Konsequenzen, die Ostern für das heutige Lebensgefühl mit sich bringt.

 

Lieder der Woche:

Christ ist erstanden, EG-Wü 99

Die Sonne geht auf: Christ ist erstanden, EG -Wü 550

Gelobt sei Gott im höchsten Thron, EG-Wü 103

 



Herr Christ, der einig Gotts Sohn

Evangelisches Gesangbuch (EG-Wü) Nr. 67

Stuttgarter Kantorei

Letzter Sonntag nach dem Erscheinungsfest - Verklärung


Internetportal der Evangelischen Landeskirche in Württemberg

Kalenderblatt


Lieder vom Glauben gewinnt WebFish 2012

Das Projekt


Musik zum Teilen


Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien - Reformationsjubiläum
  Strube Verlag
  Gesangbuchverlag Stuttgart
  Verband Evangelische Kirchenmusik in Württemberg
  Carus-Verlag
 
Jahr des Gottesdienstes 2012